02.09.2018 Warum in die Ferne schweifen…

…auch im Stromberg gibt es Interessantes zu entdecken. Dies stellten die Teilnehmer des Ausflugs fest, den Hartmut Heißmeyer dieses Jahr für den Heimatverein geplant hat. Im Kirbachtal errichtete Herzog Eberhard III. 1664 einen Tiergarten, 1666 baute er ein Jagdschloss. Heute können wir von dieser Anlage nur noch den Ovalsee mit der „Kibannele“-Statue in der Mitte sehen. Anschließend lernten wir im Stadtmuseum die vielfältige Geschichte Sachsenheims kennen, bevor es in Gündelbach in der Schwarzwälder Stube Kaffee und Kuchen von Frau Heißmeyer gab. Von dort aus ging es mit dem Planwagen auf eine zünftige Rundfahrt. Zum Abschluss brachte uns der Bus noch nach Hohenhaslach hinauf und wir konnten den Ausblick genießen und die Kirche mit ihrem gelungenen Anbau besichtigen.